Dodona Lebensberatung

Lebensberatung, Astrologie,
Kartenlegen, Hellsehen, Jenseits,
Engel, Wahrsagen u.v.m.

Neuigkeiten

Tägliche Happy-Hour

von 15:00 bis 16:00 Uhr
und
21:00 bis 22:00 Uhr

Alle Berater für 99 Cent

Dodona präsentiert sich im neuen Design.
Wir hoffen, dass euch die Umgestaltung gefällt
und wünschen viel Spaß.

Bewertungen


Beratersuche

Gratisminuten

Dodona schenkt jedem Neukunden nun 10 Gratis-minuten für ein Gespräch mit einem Berater seiner Wahl. Interessiert?

Was sind Zigeunerkarten und haben diese auch wirklich etwas mit Zigeunern zu tun? Zigeunerkarten sind ein Kartendeck, das in die Kategorie der Tarotkarten fällt. Oft werden die Zigeunerkarten mit anderen Decks verwechselt, aber im Grunde genommen sind sie sehr einfach von allen anderen Kartendecks zu unterscheiden, denn zuerst einmal haben diese Karten keine durchgehende Nummerierung und zum zweiten sind die Karten in sechs verschiedenen Sprachen beschriftet – und dies ist für Tarotkarten sehr ungewöhnlich.

Nun zu der zweiten Frage: Wurden diese Karten von Zigeunern erfunden oder warum werden sie denn Zigeunerkarten genannt? Der Name der Karten ist schlicht und einfach ein netter Marketingtrick. Zigeuner wurden immer als mysteriös angesehen und man nahm oft an, dass diese Menschen eine besondere Verbindung zu einer anderen Welt haben. Zudem sah man Zigeuner als erfahrene Wahrsager und Kartenleger an (wobei zu beachten ist, dass die damaligen Zigeuner eher Skatkarten verwendeten, da es damals nicht wirklich so viele verschiedene Kartendecks gab wie es heutzutage der Fall ist). Tarotkarten konnten erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Massen hergestellt werden und als ein Verlag nach einem passenden Namen suchte, um seine Karten von anderen Kartendecks abzuheben, dachte man eben an den Namen Zigeunerkarten – das würde dem Verkauf bestimmt gut tun! Es kann heutzutage auch durchaus vorkommen, dass Zigeuner auch wirklich Zigeunerkarten verwenden, denn das Interpretieren dieser Karten ist auf jeden Fall einfacher als das Lesen und Interpretieren von Skatkarten (für diese muss man hunderte von möglichen Kombinationen verstehen und beim Legen sofort anwenden können!).

Zigeunerkarten bestehen aus 36 Karten und seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden an diesen kaum Änderungen durchgeführt. Eine der Karten ist z.B. das Kind und kann verschiedene Nachrichten vermitteln: Entweder eine Warnung, dass man nicht zu naiv oder gutgläubig sein sollte oder auch eine Warnung, dass man sich nicht kindisch verhalten sollte. Die Karte kann in entsprechendem Zusammenhang jedoch auch eine Ermutigung dafür sein, dass man seinem inneren Kind mehr Aufmerksamkeit schenken sollte. Es ist also sehr schwer eine Karte isoliert zu sehen.

Sie werden erleichtert sein zu lernen, dass es heute sehr einfach is,t sich die Zigeunerkarten legen zu lassen und Sie sich das Wissen nicht selbst aneignen müssen. Sie müssen keine echten Zigeuner ausfindig machen, warum wurde ja etwas weiter oben erklärt, und Sie müssen sich auch nicht an die oft obskuren und merkwürdigen Kartenleger auf Jahrmärkten wenden. Nein, Sie müssen nicht einmal Ihr eigenes Heim verlassen, um einen echten und zuverlässigen Tarot-Experten zu finden, der sich auch mit den Zigeunerkarten auskennt. Man kann heutzutage so gut wie alles über das Internet erledigen: Man muss nicht mehr auf die Bank gehen, man kann online Schulungen durchführen, man kann sich mit Menschen aus anderen Teilen der Welt unterhalten und man kann online einkaufen gehen. So ist es kein Wunder, dass man auch eine breite Auswahl an esoterischen Dienstleistungen online in Anspruch nehmen kann.

Es gibt z.B. auf der Webseite der Dodona-Lebensberatung einige Tarot-Experten, die sich auf das Legen und Interpretieren von Zigeunerkarten spezialisiert haben. Besuchen Sie einfach http://www.dodona-lebensberatung.de/ und schauen Sie sich auf der Seite u m. Sie werden mit Sicherheit mindestens einen esoterischen Berater finden, der für Sie in Frage kommt!

Mein Dodona

Hotline

07261 68127 111

Unsere Hotline ist

unsere Hotlinezeiten sind

Mo – Fr. 15 – 16 Uhr

21 – 22 Uhr

Ausserhalb der Zeiten nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder hinterlassen Sie eine Nachricht.

Anonym Beratung

Berater ohne Anmeldung kontaktieren ?

So einfach funktioniert es:

1. Guthaben Aufladen

2. Rufnummernanzeige einschalten (falls sie deaktiviert ist)

3. Festnetznummer
0049 7266 5260000 anrufen

4. nach Aufforderung die dreistellige Beraterdurchwahl eingeben.

Zahlmethoden

Dodona
Hotline:

07261 68127 111

Mo - Fr. 15 - 16 Uhr & 21 - 22 Uhr

Zigeunerkarten

Was sind Zigeunerkarten und haben diese auch wirklich etwas mit Zigeunern zu tun? Zigeunerkarten sind ein Kartendeck, das in die Kategorie der Tarotkarten fällt. Oft werden die Zigeunerkarten mit anderen Decks verwechselt, aber im Grunde genommen sind sie sehr einfach von allen anderen Kartendecks zu unterscheiden, denn zuerst einmal haben diese Karten keine durchgehende Nummerierung und zum zweiten sind die Karten in sechs verschiedenen Sprachen beschriftet – und dies ist für Tarotkarten sehr ungewöhnlich.

Nun zu der zweiten Frage: Wurden diese Karten von Zigeunern erfunden oder warum werden sie denn Zigeunerkarten genannt? Der Name der Karten ist schlicht und einfach ein netter Marketingtrick. Zigeuner wurden immer als mysteriös angesehen und man nahm oft an, dass diese Menschen eine besondere Verbindung zu einer anderen Welt haben. Zudem sah man Zigeuner als erfahrene Wahrsager und Kartenleger an (wobei zu beachten ist, dass die damaligen Zigeuner eher Skatkarten verwendeten, da es damals nicht wirklich so viele verschiedene Kartendecks gab wie es heutzutage der Fall ist). Tarotkarten konnten erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts in Massen hergestellt werden und als ein Verlag nach einem passenden Namen suchte, um seine Karten von anderen Kartendecks abzuheben, dachte man eben an den Namen Zigeunerkarten – das würde dem Verkauf bestimmt gut tun! Es kann heutzutage auch durchaus vorkommen, dass Zigeuner auch wirklich Zigeunerkarten verwenden, denn das Interpretieren dieser Karten ist auf jeden Fall einfacher als das Lesen und Interpretieren von Skatkarten (für diese muss man hunderte von möglichen Kombinationen verstehen und beim Legen sofort anwenden können!).

Zigeunerkarten bestehen aus 36 Karten und seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden an diesen kaum Änderungen durchgeführt. Eine der Karten ist z.B. das Kind und kann verschiedene Nachrichten vermitteln: Entweder eine Warnung, dass man nicht zu naiv oder gutgläubig sein sollte oder auch eine Warnung, dass man sich nicht kindisch verhalten sollte. Die Karte kann in entsprechendem Zusammenhang jedoch auch eine Ermutigung dafür sein, dass man seinem inneren Kind mehr Aufmerksamkeit schenken sollte. Es ist also sehr schwer eine Karte isoliert zu sehen.

Sie werden erleichtert sein zu lernen, dass es heute sehr einfach is,t sich die Zigeunerkarten legen zu lassen und Sie sich das Wissen nicht selbst aneignen müssen. Sie müssen keine echten Zigeuner ausfindig machen, warum wurde ja etwas weiter oben erklärt, und Sie müssen sich auch nicht an die oft obskuren und merkwürdigen Kartenleger auf Jahrmärkten wenden. Nein, Sie müssen nicht einmal Ihr eigenes Heim verlassen, um einen echten und zuverlässigen Tarot-Experten zu finden, der sich auch mit den Zigeunerkarten auskennt. Man kann heutzutage so gut wie alles über das Internet erledigen: Man muss nicht mehr auf die Bank gehen, man kann online Schulungen durchführen, man kann sich mit Menschen aus anderen Teilen der Welt unterhalten und man kann online einkaufen gehen. So ist es kein Wunder, dass man auch eine breite Auswahl an esoterischen Dienstleistungen online in Anspruch nehmen kann.

Es gibt z.B. auf der Webseite der Dodona-Lebensberatung einige Tarot-Experten, die sich auf das Legen und Interpretieren von Zigeunerkarten spezialisiert haben. Besuchen Sie einfach http://www.dodona-lebensberatung.de/ und schauen Sie sich auf der Seite u m. Sie werden mit Sicherheit mindestens einen esoterischen Berater finden, der für Sie in Frage kommt!